Kleist Forum

Am 10. März 2020 zeigten wir unsere Shakespeare-Gala im Jungen Theater im Kleist Forum in Frankfurt/Oder.

Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Schulen der Umgebung nahmen an Workshops teil, die Möglichkeiten der Umsetzung seines Werks sowie Herangehensweisen zur Erschließung seiner Texte zum Inhalt hatten.

 

Workshop 1

Stormy seas and castaways - feel da rhythm in Shakespeare

 

Workshop 2

Theatre Games and Improvisation

 

Workshop 3

Shakespeare per Film

 

Workshop 4

Getting creative - Shakespeare Down Under

 

Workshop 5

What's so special about Shakespeare?

 

Zusammen mit den dortigen Technikern wurden Licht- und Toneinstellungen vorgenommen.

Danach gab es einen Soundcheck und eine Stellprobe, um Auf- und Abgänge an die neue Bühnensituation anzupassen.

Der Backstage-Bereich. Der markierte Gang wurde nötig, weil sich manche Spieler in Windeseile umziehen mussten und sich 40 Teilnehmer dort aufhielten.

Feedback einer Lehrerin:

Ich fand die von Ihnen organisierte Veranstaltung richtig gut! Die Referentinnen haben sich echt große Mühe gegeben, um unseren Schülern den alten Barden auch einmal von einer ganz anderen Seite etwas näher zu bringen.
In Zeiten der Vereinnahmung unserer jungen Leute durch die digitalen Medien waren diese Stunden über und mit Shakespeare für meine SchülerInnen eine tolle Gelegenheit, um einen anderen Blick auf ein Stück Weltliteratur zu erhalten.
Und die Leistung der jungen SchauspielerInnen - Wahnsinn! Einfach super! Das kann nicht genügend gewürdigt werden.
Meine Schüler haben wirklich gestaunt und sich nur annerkennend geäußert! Für unseren Englischkurs war das eine tolle Erfahrung!
                                                                 Jutta Timm
 

------------------------------------------------------------------

 

Zwei Pressevertreter interviewten die Workshopleiter und unsere Spielleitung zu unserem Vorhaben.

 

Frankfurter Stadtbote vom 11.3.2020

Artikel der Pressestelle der Viadrina:

Die andere Seite des alten Barden