The Tempest

Es hat ein Jahr gedauert, die Passagen im Stück, die sich für die Bearbeitung zu einem Song eignen, herauszusuchen und instrumentelle Musik für Szenen zu entwerfen.

Komponiert wurden die Songs von Rafael Rodriguez, getextet von Laura Winkler.

Ariel enjoys the wild sea

Opener

 

Das Stück beginnt mit dem Sturm, den Prospero entfacht, um das Schiff seines Bruders auf seiner Insel stranden zu lassen.

Prospero

 

erzählt seiner Tochter Miranda in einem Lied, dass er Herzog von Mailand war

und weshalb es sie beide auf diese Insel verschlagen hat.

 

"The Duke of Milan, that's what I used to be..."

Ariel

 

stellt sich als Luftgeist in seinem Song vor, der ungeduldig auf seine Freilassung durch Prospero wartet.

 

 

"Say a word and I’m on my way.."

Duett von Prospero und Ariel

 

Prospero muss Ariel daran erinnern, wie dankbar er ihm sein sollte und gibt ihm Weisungen, die Ariel verspricht zu befolgen.

 

A: "And you say if I work just two days more, I then will be free?"
P: "Oh yes, my dearest Ariel, free as one can be."
A: "What's your wish, tell me, I'll work for you relentlessly,
    work for you night and day, if I gain my liberty."


Caliban

 

stellt sich als unzufriedener Haussklave von Prospero vor, der sich bald rächen will an seinem Herrn.

 

"You made me servant where I once was king
but I'm no slave to you Prospero, no, I'm not
I'm the rightful heir, oh I'm the rightful heir, yes,
I'm the rightful heir to this place."

Island music

 

Diese Insel ist voller Musik und merkwürdiger Geräusche, die die Gestrandeten ängstigen.

Die Verschwörer

 

Sebastian und Antonio planen, sich König Alonso zu entledigen und statt seiner Herrscher zu werden.

 

 

S:  "I stab Gonzalo, you'll kill the king."
BOTH: "We'll be the winners and get everything.
            Together we will make our way,
            this is Gonzalo's and Alonso's last day."

Die komischen Verschwörer

 

Caliban verbündet sich mit weiteren Schiffbrüchigen, die aber mehr an Alkohol interessiert sind als daran,

ihm bei der Ermordung von Prospero zu helfen.

 

Caliban:    "Oh, I will be your servant
                  Your most loyal one
                  Through your liquor you’re for me
                  The mightiest king of all."
Stephano: "Yes, I will be, I’ll be a king
                   And I will own just everything."

Love Song

 

Ferdinand und Miranda verlieben sich auf den ersten Blick.

Banquet Music, Laura's Theme und Magic Circle Music

 

Die Geister der Insel beschwören mit Ariel eine unheimliche Stimmung herauf und spiegeln den Verirrten allerlei gespenstische Erscheinungen vor.

Prospero's Comment Song

 

Prospero ist zufrieden mit seinem Zauber und Ariels Arbeit.

 

"So, these villains, now they see their fate and feel my power,
My might and the revenge that I will take,
They shiver, they shudder, they quiver and they blubber
When they think of Prospero
Casting a spell on his worst foe."

Ariels 'Where the Bee sucks' Song

 

Ariel triumphiert während Prospero seiner Magie entsagt.

 

"On the bat's back I do fly
After summer merrily.
Merrily, merrily shall I live now
Under the blossom that hangs on the bough."

Finale

 

Den Verschwörern wurde vergeben, Prospero kehrt zurück nach Mailand, Ferdinand und Miranda heiraten und alle fahren zurück in die Heimat.

Nur Ariel, Caliban und die Geister bleiben zurück auf ihrer magischen Insel.