Spielleitung

Regie

Martina Baasner

 

'Berlin's resident Shakespeare enthusiast', ist Gründerin der Shakespeare Players

und führt seit 2001 Regie.

 

Sie ist Lehrerin und Fachbereichs-leiterin für Englisch und Französisch am Friedrich-Ebert-Gymnasium und Dozentin für Weiterbildung für das Fach Darstellendes Spiel.

 

In der Reihe Film Studies ist im Cornelsen Verlag ein

Heft zur Filmanalyse erschienen, das sie zu The Merchant of Venice (mit Al Pacino als Shylock) für den Unterricht erstellt hat. Im Juni 2012 ist in der Reihe Schwerpunktthema Abitur Englisch im gleichen Verlag eine weitere Veröffentlichung von Passagen des Dramas publiziert worden, die in Zusammenarbeit mit Peter Baasner entstand. 2017 erschienen zwei weitere gemeinsame Arbeiten: ein Textband des Merchant als Schülerbuch sowie Handreichungen für die Lehrer.

Als 'Shakespeare-Expertin' wurde sie 2015 und 2017 vom Cornelsen-Verlag als Jurorin für die Vorauswahl sowie als didaktische Beraterin für den bundesweiten Wettbewerb ShakePics: Shakespeare ist, was ihr draus filmt eingesetzt.

 

2017 wurde sie vom Fremdsprachenlektorat des Collegium Polonicum (Universität Viadrina in Frankfurt/Oder) eingeladen, ein Tagesseminar zu Teaching Shakespeare zu geben.

 

Sprachcoach und Souffleur

Peter Baasner

 

ist ein ehemaliger Studienrat für Englisch und Deutsch und für die Sprachschulung der Spieler verantwortlich. Er kümmert sich um die Aussprache des Englischen, um das Einhalten des Versmaßes (Iambic pentameter) und das Stimmvolumen der Spieler.

 

Bei den Aufführungen fungiert er als Souffleur und tritt auch selbst gelegentlich auf, wie als Prospero im Tempest, als Vincentio in Taming of the Shrew, Time in The Winter's Tale und Shylock in The Merchant of Venice.

 

Er schreibt zusätzliche Texte in modernem Englisch für die Aufführungen (z.B. für John Gower in Pericles) und Songtexte für unsere musikalischen Kompositionen wie 'Let's Get Fruity' für den Tanz der Bordellmädchen in Measure for Measure.